Fernauslesung Rauchmelder

Hier gilt: 1 + 1 = 3

Das Einsetzen des Funkmoduls in den Rauchwarnmelder sorgt dafür, dass die Melderdaten ohne großen Aufwand ausgelesen werden können.

Rauchwarnmelder
Ei650FA

Der Q-zertifizierte* Rauchwarnmelder Ei650FA ist speziell für den anspruchsvollen Einsatz in größeren Liegenschaften ausgelegt. Die Meldertechnik des mehrfachen Testsiegers Ei Electronics steht für zuverlässige Qualität und hat sich millionenfach in der Praxis bewährt.
Datenblatt Ei650FA

Funkmodul
Supercom 323

Das Funkmodul Supercom 323 wurde vom Systemanbieter Sontex für das perfekte Zusammenspiel von Melder und Funktechnik entwickelt. Das bidirektionale System sendet nur, wenn Daten aktiv abgefragt werden und verursacht daher keine unnötige Funkbelastung im Wohnraum. Dank verschiedener Datenerfassungsmöglichkeiten (Walk-by, Gateway) lässt es sich leicht an individuelle Bedürfnisse anpassen.
Datenblatt Supercom 323

Begriffsdefinition:
  1. Rauchwarnmelder zur Funkauslesung übermitteln Statusmeldungen über den Betriebszustand des Melders an eine Empfangseinheit. Ziel ist es, ein Betreten der Wohnung zu Inspektionszwecken so weit wie möglich zu vermeiden.
  2. Funkvernetze Rauchwarnmelder leiten im Gefahrfall das Alarmsignal zwischen den Geräten weiter. Ziel ist es, alle Bewohner einer Nutzungseinheit möglichst frühzeitig zu warnen.
    Das Ei Electronics RF-Tool ermöglicht außerdem das Auslesen von Melder- und Ereignis-Daten im Funksystem. Die Informationsdichte unterscheidet sich jedoch von der obigen und kann eine Inspektion nicht – auch nicht teilweise – ersetzen.

Konzept

Rauchwarnmelder per Funk auslesen »

Norm

Die aktuell anstehende Änderung der DIN 14676 schafft die Grundlage »

Service

Weitere Informationen sowie Kontaktdaten finden »

Fernauslesung Rauchmelder